The Wines of “Alto Adige” “Italy”

Vor Kurzem wurde der SOKO Tatort “Alto Adige” dieser Film zugespielt. Darauf hat die SOKO Tatort “Alto Adige” reagiert und einen Brief den zuständigen Produzenten geschickt. Natürlich wurde der Brief auf Englisch verschickt. Hier der Brief in Deutsch zum nachlesen:

An die
Guild of Sommeliers
P.O. Box 2735
Petaluma, California 94953

Bozen, am 15.03.2014

Betreff: Ihr Film „The Wines of Alto Adige Italy“

Sehr geehrte Damen und Herren,

es freut uns, dass Sie einen Film über die Weine des Landes Südtirol gedreht haben.

Wir sind über die Internetplattform Vimeo (http://vimeo.com/87745403) auf Ihr interessantes Video aufmerksam geworden.

Die ansprechend gestaltete Dokumentation weckt mit ihren Informationen rund um die Weinwelt gleich das Interesse des Betrachters.

Da Südtirol bereits seit Jahrhunderten vorwiegend deutschsprachig ist, wäre es durchwegs sinnvoll, auch die im Laufe der Zeit historisch gewachsenen Ortsnamen zu verwenden.

Leider wurden in dem von Ihnen produzierten Beitrag vorwiegend italienische Ortsnamen verwendet.

Diese sind großteils vom faschistischen Geograph und Politiker Ettore Tolomei erfunden worden. Dieser versuchte Anfangs des 20. Jahrhunderts durch gezielte Manipulation und in systematischer Art und Weise Geschichte zu fälschen.

Die von ihm persönlich am Schreibtisch erfundenen Namen, so zum Beispiel das der Ortsname „Terlano“, welchen Sie auch in Ihrem Filmbeitrag verwendet haben, sollten vortäuschen, dass Südtirol seit jeher rein italienisches Gebiet sei, obwohl dies bis heute nie der Fall war.

Den Namen „Alto Adige“ hingegen hat er nicht erfunden, sondern lediglich zweckentfremdet. Obwohl diese Bezeichnung vor 2 Jahrhunderten nur sehr kurz in Verwendung war, musste ihn die Bevölkerung fortan verwenden. Er ignorierte somit den eigentlich richtigen italienischen Namen Sudtirolo.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie in zukünftigen Filmen die Bezeichung Südtirol (ger.), Sudtirolo (ital.) oder South Tyrol (eng.), sowie die historisch gewachsenen Namen für Orte und Weingebiete Südtirols verwenden würden.

Diese stellen wir, der Südtiroler Schützenbund, ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
SOKO Tatort “Alto Adige”
Schlernstr. 1, Waltherhaus
39100 Bozen, Südtirol


Guild of Sommeliers
P.O. Box 2735
Petaluma, California 94953

Bozen – March 15, 2014

Subject: Your film “The Wines of Alto Adige Italy”

Dear ladies and gentlemen,

we are very pleased to see that you have made a film about the wines of South Tyrol. We came across this fascinating video on Vimeo (http://vimeo.com/87745403). This well-designed documentary, with all of its information, will certainly arouse the interest of viewers all around the wine world.

Since South Tyrol has been predominantly German-speaking for centuries, however, it could also make a great deal of sense to use historically-developed location names. Unfortunately, in the film that you have produced, Italian location names are primarily used.

The majority of these names were coined by Ettore Tolomei, a fascist geographer and politician. In the beginning of the twentieth century, Tolomei had tried to falsify history through targeted and systematic manipulation.

By using place names that Tolomei himself had personally invented, such as the name “Terlano” referred to in your film, you suggest that South Tyrol has always been Italian territory, although this was never the case until today.

The name “Alto Adige”, on the other hand, was not founded by Tolomei but merely misused by him. Although this name was only in use for a short period of time two centuries ago, the population had to use it from that point on. He thus ignored the actual correct Italian name, Sudtirolo.

We would greatly appreciate it, if in future films you would use the name Südtirol (German), Sudtirolo (Italian), or South Tyrol (English), as well as the historically-developed names for places and vineyards in South Tyrol.

We, the Südtiroler Schützenbund, would also like to provide you with the following.

Sincerely,
Org. SOKO Tatort “Alto Adige”
Schlernstr. 1, Waltherhaus
39100 Bozen, Südtirol
info@schuetzen.com
www.toponomastik.com

, , , , , , , , , , ,
Spurensuche zur Toponomastik in Goldrain
Aktion Ortsnamen – Spurensicherung in Gröden

Ähnliche Beiträge

Menü