Ortsnamenproblematik wieder ein heißes Diskussionsthema

INNICHEN – Gerade jetzt, wo das soeben erst vom Landtag verabschiedete Landesgesetz zur Ortsnamengebung von Rom auch schon wieder rückverwiesen wurde, ist die Ortsnamenfrage wieder aktuell wie nie zuvor. Wie groß der Informations- und Diskussionsbedarf zu dieser Frage nach wie vor ist, zeigte wieder  die gut besuchte Veranstaltung am 10. Dezember 2012 im „Josef-Resch-Haus“ in…

Aktion Ortsnamen – Spurensicherung im Pustertal

INNICHEN – Zur Spurensuche der besonderen Art laden die Innicher Schützen am Montag, den 10. Dezember 2012 um 20.00 Uhr im Josef-Resch-Haus in Innichen ein. In Zusammenarbeit mit der vom Südtiroler Schützenbund kürzlich ins Leben gerufenen SOKO Tatort „Alto Adige“ soll die Bevölkerung und vor allem die Politik für die Ortsnamenfrage sensibilisiert werden. Gerade jetzt,…
Niedermairfeld-Weg

Landestoponomastikgesetz greift: neue Italianisierung durch Brunecker Gemeindeausschuss genehmigt

BRUNECK/BOZEN – Soeben wurde im Landtag die höchst umstrittene Toponomastikgesetzgebung durchgeboxt, nun legen bereits einige Brunecker Gemeinderäte das Tempo vor und fahren mit neuen Italianisierungen von Ortsnamen fort. Standen  sie  schon vor Monaten im Kreuzfeuer der Kritik, weil sie Kranzniederlegungen vor dem sogenannten “Kapuziner-Wastl” gutgeheißen haben, so sehen sie sich jetzt dem Vorwurf ausgesetzt, im…

NSTZ berichtet über die SOKO Ermittlungen im Fall “Val Gardena”

Die Neue Südtiroler Tageszeitung hat am Dienstag, den 03. April 2012 in ihrer Ausgabe einen Artikel über die Akte “Val Gardena” veröffentlicht. Im Artikel berichtet die SOKO Tatort “Alto Adige” über den Fall “Val Gardena”. Es geht um die alleinige Nutzung der Bezeichnung “Val Gardena”, dass in Gröden für den Tourismus vom Tourismusverein Val Gardena/Gröden Marketing…
Menü