Ortsnamenproblematik wieder ein heißes Diskussionsthema

INNICHEN – Gerade jetzt, wo das soeben erst vom Landtag verabschiedete Landesgesetz zur Ortsnamengebung von Rom auch schon wieder rückverwiesen wurde, ist die Ortsnamenfrage wieder aktuell wie nie zuvor. Wie groß der Informations- und Diskussionsbedarf zu dieser Frage nach wie vor ist, zeigte wieder  die gut besuchte Veranstaltung am 10. Dezember 2012 im „Josef-Resch-Haus“ in…

Aktion Ortsnamen – Spurensicherung im Pustertal

INNICHEN – Zur Spurensuche der besonderen Art laden die Innicher Schützen am Montag, den 10. Dezember 2012 um 20.00 Uhr im Josef-Resch-Haus in Innichen ein. In Zusammenarbeit mit der vom Südtiroler Schützenbund kürzlich ins Leben gerufenen SOKO Tatort „Alto Adige“ soll die Bevölkerung und vor allem die Politik für die Ortsnamenfrage sensibilisiert werden. Gerade jetzt,…
2012-06-18_DOLO SOKO-Veranstaltung in Kortsch

Dolomiten berichtet über SOKO-Veranstaltung im Vinschagu

Die Dolomiten vom 18. Juni 2012 berichtet über die SOKO-Veranstaltung im Vinschgau/Kortsch mit dem Titel: “Von falschenNamen und richtigenMethoden”. Weiter mit dem Untertitel: “ORTSNAMENSGEBUNG: Podiumsdiskussion überMöglichkeiten der Toponomastik-Regelung – Vor- undNachteile der verschiedenen Ansätze – SachlicheDiskussion”. Der ganze Bericht steht hier zum Lesen zur Verfügung.  
Veranstaltung in Kortsch

Toponomastikabend in Kortsch

KORTSCH – Für die Ortsnamenfrage zu sensibilisieren und über die Hintergründe zu informieren: Das war das Ziel, das sich die Vinschger Schützen gemeinsam mit der vom Südtiroler Schützenbund ins Leben gerufenen SOKO Tatort „Alto Adige“ gesetzt hatten, als sie am Donnerstag, den 14. Juni 2012 ins Vereinshaus Kortsch luden. Und der Abend wurde ein voller…
Menü