Carabinieri: Stazione di Sexten – 100 Jahre und kein Fortschritt

BOZEN – „In Österreich-Ungarn galt die Regel, dass derjenige Ortsname amtlich war, welcher vor Ort von der einheimischen Bevölkerung verwendet wurde.“, so die SOKO Tatort „Alto Adige“ des Südtiroler Schützenbundes in einer Aussendung. Im deutschen Südtirol seien deutsche Ortsnamen und im italienischsprachigen Trentino italienische Ortsnamen amtlich gewesen. Dieser Logik folgte damals auch das italienische Heer,…

Ortsnamenproblematik wieder ein heißes Diskussionsthema

INNICHEN – Gerade jetzt, wo das soeben erst vom Landtag verabschiedete Landesgesetz zur Ortsnamengebung von Rom auch schon wieder rückverwiesen wurde, ist die Ortsnamenfrage wieder aktuell wie nie zuvor. Wie groß der Informations- und Diskussionsbedarf zu dieser Frage nach wie vor ist, zeigte wieder  die gut besuchte Veranstaltung am 10. Dezember 2012 im „Josef-Resch-Haus“ in…

Aktion Ortsnamen – Spurensicherung im Pustertal

INNICHEN – Zur Spurensuche der besonderen Art laden die Innicher Schützen am Montag, den 10. Dezember 2012 um 20.00 Uhr im Josef-Resch-Haus in Innichen ein. In Zusammenarbeit mit der vom Südtiroler Schützenbund kürzlich ins Leben gerufenen SOKO Tatort „Alto Adige“ soll die Bevölkerung und vor allem die Politik für die Ortsnamenfrage sensibilisiert werden. Gerade jetzt,…

Toponomastikabend in Kaltern: Ortsnamenproblematik wieder ein heißes Diskussionsthema

KALTERN – Gerade jetzt, wo das soeben erst vom Landtag verabschiedete Landesgesetz zur Ortsnamengebung von Rom auch schon wieder rückverwiesen wurde, ist die Ortsnamenfrage wieder aktuell wie nie zuvor. Wie groß der Informations- und Diskussionsbedarf zu dieser Frage nach wie vor ist, zeigte erneut die gut besuchte Veranstaltung am 22. November 2012 im Filmclub Kaltern…

Toponomastikabend in Neustift: Ortsnamenproblematik nach wie vor topaktuell

NEUSTIFT – Das neue Toponomastikgesetz ist zwar vom Landtag verabschiedet worden, Informations- und Diskussionsbedarf besteht aber nach wie vor. Die Ortsnamenfrage ist nämlich noch lange nicht gelöst, sondern der Ball wurde in dieser heiklen Frage nur den Bezirksgemeinschaften zugespielt. Für die Ortsnamenfrage weiterhin zu sensibilisieren und über die Hintergründe zu informieren, das war das Ziel,…
Spurensicherung im Überetsch

Aktion Ortsnamen – Spurensicherung im Überetsch

KALTERN – Zur Spurensuche der besonderen Art laden die Kalterer Schützen am Donnerstag, den 22. November 2012 um 20.00 Uhr im Filmtreff in Kaltern ein. In Zusammenarbeit mit der vom Südtiroler Schützenbund kürzlich ins Leben gerufenen SOKO Tatort „Alto Adige“ soll die Bevölkerung und vor allem die Politik für die Ortsnamenfrage sensibilisiert werden. Gerade jetzt,…

Aktion Ortsnamen – Spurensicherung im Eisacktal

NEUSTIFT – Zur Spurensuche der besonderen Art laden die Neustifter Schützen am Montag, den 12. November 2012 um 20.00 Uhr im Augustinisaal im Kloster Neustift ein. In Zusammenarbeit mit der vom Südtiroler Schützenbund kürzlich ins Leben gerufenen SOKO Tatort „Alto Adige“ soll die Bevölkerung und vor allem die Politik für die Ortsnamenfrage sensibilisiert werden. Gerade…

SSB besorgt über die Entwicklung in der Toponomastikfrage

Allgemein
BOZEN – Der Südtiroler Schützenbund sorgt sich um die Entwicklungen in der Toponomastiklösung unseres Landes. Die größtenteils geheim geführten Verhandlungen verunsichern zumindest jene Bürger, für die die Ursprünglichkeit und das Vätererbe ebenso zur Lebensqualität gehören wie die Luft zum Atmen. Der Südtiroler Schützenbund befürchtet, dass sich die Verhandlungspartner nicht auf die historische Lösung einigen werden,…
Menü