Gemeinderat Vahrn: Flurnamen übersetzt man nicht

VAHRN – Der Gemeinderat von Vahrn zeigt in vorbildhafter Art und Weise auf, wie man Flurnamen übersetzt – nämlich gar nicht. Der Südtiroler Schützenbund lobt dieses Vorgehen in einer Aussendung. Nachdem in der Gemeinde Vahrn zwei neue Wohnbauzonen errichtet worden waren, gab es im Gemeinderat Unstimmigkeiten über die italienische Übersetzung der “Dorfwiesenstraße”. Bei der letzten…

„Clusio“ und „Malles“: Neuerliche Schmierereien auf Wegweisern

Im Vinschgau verbindet ein sogenannter Stundenweg das Kloster Marienberg oberhalb von Burgeis mit dem auf der Schweizer Seite des Münstertales gelegenen Benediktinerinnenkloster St. Johann (bündnerromanisch Clastra oder Claustra Son Jon). Auf dem Wegweiser ist das Kloster einsprachig (bündnerromanisch), der 17 km lange Stundenweg zweisprachig (deutsch und bündnerromanisch) ausgewiesen (das Bild wurde beim Polsterhof kurz oberhalb…

In vino veritas – Im Wein liegt die Wahrheit, sagten schon die alten Römer.

Wenn wir uns die heimische Weinlandschaft anschauen sehen wir zwei Seiten der Wahrheit. Auf der einen Seite steht der Verband der Kellereigenossenschaften Südtirols mit dem Logo Südtirol Wein. Im italienischen wird hier konsequent auf den faschistisch belasteten Begriff „Alto Adige“ gesetzt (Vini Alto Adige bzw. Consorzio delle Cantine Produttori Altoatesine). Auf der anderen Seite steht…

Charakter der Namen

Allgemein, Namen
PARTSCHINS – Das Alter mancher Ortsnamen reicht über Jahrhunderte oder gar Jahrtausende zurück. Die meisten unserer Ortsnamen haben eine einfache Herkunft. Sie wurden nicht spontan vergeben und waren oft schon in Gebrauch, bevor sie erstmals schriftlich erwähnt wurden. Bis ins 19. Jahrhundert waren viele unserer Vorfahren  des Schreibens nicht kundig und der Pfarrer schrieb bei…
"Maso Gelato" im Pfossental

Tageszeitung – Amt für Naturparke spielt Tolomei – “Maso Gelato”

Die Neue Südtiroler Tageszeitung vom 17. August 2012 berichtet über die lächerliche Beschilderung des Eishofes im Pfossental. “Aus Versehen” wurde dieser vom Amt für Naturparke ins italienische übersetzt und mit “Maso Gelato” angekündigt. Die SOKO Tatort “Alto Adige” fragt sich wie so etwas aus “Versehen” passieren kann! Der ganze Bericht steht hier zum Lesen zur…
Frühjahrsputz im Vinschgau

Frühjahrsputz im Vinschgau

Allgemein, Faschismus
Weg mit den erfundenen Ortsnamen Nicht alle Ortsnamen sind gleich. Die einen sind aus der Notwendigkeit heraus entstanden, Orte bezeichnen zu müssen, die vorher keinen Namen hatten. Die anderen hingegen sind entstanden um ein Revier zu markieren. Die Ortsnamen „Coldrano“, „Laces“, “Tarres“ und „Ganda“ sind reine Reviermarken. Sie wurden von Ettore Tolomei am Schreibtisch erfunden.…
Menü